GO IN geprüfte Produktqualität
Bevor ein Möbelstück ins Programm aufgenommen wird, muss es auf den Prüfstand und durchläuft bis zu 150.000 Zyklen. Erst nach erfolgreich bestandenem Stresstest (gemäß DIN EN 16139 für Stühle bzw. DIN EN 15372 für Tische) erhält es unser Siegel für GO IN geprüfte Qualität. Frage gerne einen schriftlichen Prüfnachweis bei uns an.
Familienunternehmen
Seit fast 50 Jahren schlägt das Herz des familiengeführten Traditionsunternehmens für Möbelsysteme in der Gastronomie und Hotellerie.
Showroom
Möbel zum Anschauen, Anfassen und Ausprobieren. Besuche unsere Showrooms und lass Dich vor Ort inspirieren. Die GO IN-Experten freuen sich auf Dich! Weitere Informationen sowie Buchungs­möglichkeiten findest Du im unteren Bereich unserer Webseite unter dem Punkt "Showrooms".
Verkauf nur an Unternehmen. Alle Preise zzgl. MwSt.
Öffnungszeiten

Montag bis Donnerstag
09.00 - 17.00 Uhr

Freitag
09.00 - 15.00 Uhr

Gastronomie-Outdoormöbel richtig überwintern lassen: So funktioniert’s!

Gastronomie-Outdoormöbel richtig überwintern lassen: So funktioniert’s!

Herbstlicher Outdoorbereich, festlicher Adventsmarkt oder bezaubernde Winterwelt: Viele gastronomische Betriebe nutzen auch in der kalten Jahreszeit ihre Terrasse, den Biergarten oder das Straßenland. Andere räumen ihre Möbel weg, müssen sie aus Platzgründen aber im Freien lagern. So oder so benötigen Outdoormöbel fürs Überwintern eine gute Pflege, um dauerhaft einsatzbereit zu sein bzw. fit in die nächste Saison starten zu können. Worauf kommt es an? Hier sind unsere Tipps.

Outdoormöbel aus Holz überwintern lassen

Möbel aus weichem Holz sollten in der kalten Jahreszeit am besten drinnen eingelagert werden. Wesentlich robuster sind Harthölzer: Möbel aus Teakholz, Robinie oder Eukalyptus sind von Natur aus witterungsbeständig und können daher ganzjährig draußen genutzt werden. Es empfiehlt sich eine regelmäßige Pflege mit unserem Pflegemittel PLT und unserem Pflegeöl PLF, damit sie ihre natürliche Schönheit behalten.

Sollen die Outdoormöbel aus Holz eingelagert werden, benötigen sie einen kühlen und trockenen Raum. Zu große Temperaturunterschiede können Risse herbeiführen. Hartholz-Möbel dürfen unter einer Gartenmöbelplane und am besten unter einem Dach, das vor Nässe schützt, gerne auch im Freien überwintern. Wichtig ist, dass sie „atmen“ können und die Luft zwischen den Holzelementen zirkulieren kann. Vor dem Einlagern sollten die Möbel von Schmutz befreit und vollständig trocken sein. Einölen sollte man sie erst im Frühjahr, ansonsten können die Möbel beim Stapeln verkleben.

Zu den Holz Pflegemitteln
Outdoormöbel aus Holz überwintern lassen

Outdoormöbel aus Kunststoff überwintern lassen

Grundsätzlich sind alle Outdoormöbel aus Kunststoff überaus wetterfest. Sie lassen sich daher ganzjährig nutzen, können aber auch – gut abgedeckt wie Outdoor-Möbel aus Hartholz oder Resysta – im Freien überwintern. Während ihnen Wind und Wetter wenig antun können, sorgt der feine Staub in der Luft mit der Zeit dafür, dass sie ihren Glanz verlieren und einen unschönen Grauschleier bekommen. Damit sie dauerhaft attraktiv bleiben, empfiehlt sich eine regelmäßige Pflege mit unserem Entgrauer RHK. Dieser lässt auch winterfeste Tischplatten aus Kunststoff oder Granit neu erstrahlen.

Outdoormöbel aus Polyrattan/Polypropylen können zwar im Freien verbleiben, sollten bei Minusgraden jedoch nicht belastet, sprich eingesetzt werden. Bei Frost können die Stränge des Materials brüchig werden und reißen. Wer seine Polyrattan- bzw. Polypropylen-Möbel also nicht abdeckt und sie z.B. in seiner Herbst- und Winterlounge unter freiem Himmel nutzt, sollte dies beachten. Wobei es unter Null draußen ja ohnehin recht ungemütlich wird.

Zum Kunststoff Pflegemittel
Outdoormöbel aus Kunststoff überwintern

Outdoormöbel aus Metall überwintern lassen

Stühle oder Tische aus Guss- oder Schmiedeeisen – oft Vintagemöbel oder Antiquitäten – sind recht witterungsanfällig. Sie sollten daher im Winter eingelagert werden und mit Rostschutzfarben und -mitteln behandelt werden. Aluminium und Edelstahl hingegen sind wesentlich robuster. Es genügt im Prinzip, Oberflächen aus diesen Materialien vor dem Einlagern zu reinigen oder sie, wenn Stühle, Bänke oder Tische mit diesen Materialien ganzjährig verwendet werden, regelmäßig zu säubern. Stehen sie an Orten, an denen Streusalz zum Einsatz kommt – wie dem Bürgersteig –, so sollten die angetrockneten Reste entfernt werden, damit das Salz das Material nicht angreift.

Bitte darauf achten: Viele Outdoormöbel bestehen aus verschiedenen Materialien wie Holz- und Metallkombinationen. In diesem Fall gilt das Prinzip des schwächsten Glieds in der Kette, sprich die Möbel sollten so eingesetzt oder eingelagert werden, wie es sich für das witterungsanfälligste Material empfiehlt.

Outdoormöbel aus Metall überwintern

Outdoormöbel aus Resysta überwintern

Den Namenszusatz „the better wood“ trägt der Verbundstoff Resysta nicht umsonst. Zum einen sieht das Material echtem Tropenholz verblüffend ähnlich, zum anderen zeigt es aber auch ganz und gar untropischen Temperaturen die Stirn. Möbel aus diesem Material lassen sich das ganze Jahr über draußen einsetzen und sind frostresistent. Damit sie dauerhaft schön bleiben, sollten sie regelmäßig mit einer Spezial-Pflegelasur behandelt werden.

Tipps für die Einlagerung

  • große Temperaturunterschiede vermeiden (Möbel am besten in einem kühlen und trockenen Raum einlagern)
  • Bodengleiter überprüfen und ggf. nachbestellen, damit die Möbel im Frühjahr direkt wieder einsatzbereit sind
  • Schrauben ggf. nachziehen
  • alle Möbel mit Luftzirkulation stapeln, bei Tischplatten z.B. mit Trennhölzern Luftraum schaffen
  • Sonnenschirme, Outdoor-Kissen, Auflagen und Co. vor dem Einlagern reinigen, imprägnieren und sehr gut trocknen, um Schimmelbildung zu vermeiden. Stoffe idealer Weise in einer Schutzhülle einlagern
Mehr Infos zu den Pflegemitteln
Tipps für die Einlagerung

Wir sind Servicepartner

Dehoga Bayern
Pool Alpin
HKG
Hogast
Bäko
Transgourmet
newsletter banner v02

Jetzt anmelden und 50€ Gutschein* sichern

Entdecke unsere Neuheiten, exklusive Angebote sowie inspirierende Projekte.