Verkauf nur an Unternehmen. Alle Preise zzgl. MwSt.
Baby Boomer, die neue Senioren-Generation: Wie sie tickt & was sie wünscht

Baby Boomer, die neue Senioren-Generation: Wie sie tickt & was sie wünscht

Der Anteil der über 65-Jährigen in Deutschland wächst kontinuierlich. Doch wir haben es nicht nur mit einer quantitativen Steigerung zu tun, auch die Kaufkraft dieser Generation steigt – und damit auch die Ansprüche. Was die Art und Weise, wie Einrichtungen für die Ältesten unserer Gesellschaft gestaltet sein sollten, mit einbezieht.

Es ist bekannt: Die Menschen in Deutschland leben immer länger und es werden immer mehr Ältere. Die Zahl der Menschen in Deutschland über 65 ist von 1991 bis 2019 von 12 auf 18 Millionen gestiegen, anteilig ist das ein Zuwachs von 15 auf 22 Prozent (Quelle: Statistisches Bundesamt). Es wird prognostiziert, dass dieser Anteil schon 2030 bei fast 30 Prozent liegen wird. Auch die Kaufkraft legte kontinuierlich zu: Zwischen 1993 und 2013 stiegen die Konsumausgaben der über 60-Jährigen von 192 auf 375 Mrd. Euro (Quelle: Grünbuch Alternde Gesellschaft, 2017).

Hinzu kommt: Die Generation, die aktuelle ins Alter kommt bzw. in den Ruhestand geht – und in einigen Jahren teils in Einrichtungen für Seniorinnen und Senioren leben wird – ist eine andere als bisher. Es ist nicht mehr die „Weltkriegs-Generation“, die bis 1945 geboren wurde, jene Generation, die mit Entbehrung und Mangel an Gütern aufwuchs. Es sind die Baby Boomer, die zwischen 1946 und 1964 (das war das geburtenstärkste Jahr der gesamten Nachkriegszeit) zur Welt kamen. Die Jüngsten dieser Kohorte sind noch voll im Berufsleben, doch grob die Hälfte hat dieses bereits hinter sich gelassen, die Ältesten befinden sich bereits in ihren Siebzigern.

Eine qualitätsbewusste Generation

Diese Generation ist geprägt vom Aufschwung der Nachkriegszeit und – zumindest im Westen – von den wirtschaftlich starken Siebziger- und Achtzigerjahren. Sie hat das wiedervereinigte Deutschland in ihren „besten Jahren“ erlebt, mitten im Leben. Sie wurde von Werten wie sozialem Aufstieg, Wohlstand und Wachstum stark geprägt. Ihre Eltern wuchsen meist bescheiden auf – und mit dem Ziel, dass ihre Kinder es einmal besser haben sollten. Was denn auch genauso geschah: Die Baby Boomer legen Wert auf Qualität, Komfort und Eleganz – weil sie sie zeitlebens kennen. Sie in ihrem Berufsleben gut verdient und möchten sich im Ruhestand gerne etwas gönnen. Reisen etwa oder hochwertige Ausstattung für die individuelle Mobilität (zum Beispiel E-Bikes). Und dies gilt auch, wenn das Leben im eigenen Haushalt irgendwann beschwerlich oder nicht mehr möglich sein sollte: Die Baby Boomer wünschen sich auch in Senioren-Einrichtungen ein Ambiente, das ihren bisherigen hohen Ansprüchen genüge trägt.

Es soll sein:

  • modern und „ageless“ (nicht „seniorig“)

  • nicht nur funktional, sondern auch optisch ansprechend

  • komfortabel und wohnlich, aber nicht bieder

  • die individuelle Selbstständigkeit möglichst lange erhaltend

  • im Essbereich die sich ebenfalls wandelnde/verbessernde Speisenqualität (frisch, gesund, nährstoffreich, vitalisierend) unterstreichend.

Für den Bereich der Wohn- und Pflege-Einrichtungen bedeutet dieses einen Wandel: Design- und Gestaltungsfragen treten immer mehr in den Vordergrund, wenn es um die Einrichtung von Räumen geht. Zu Faktoren wie Funktionalität/Zweckmäßigkeit, Hygiene/Sicherheit und Barrierefreiheit/Flexibilität kommen Aspekte wie die Auswahl von optisch ansprechenden Materialien, Formen, Farben und Arrangements immer mehr hinzu. Gutes Design und Ästhetik spielen auch bei der Auswahl der entsprechenden Einrichtung eine zentrale Rolle: Wo möchte ich, wo kann mein Vater oder meine Mutter ihren „Lebensabend“ möglichst angenehm verbringen?

Mit unserer Kollektion „Health & Care“ bieten wir Einrichtungen aus dem Senioren- und Pflegebereich eine große Auswahl von modernen, formschönen und zugleich die hohen funktionalen Bedürfnisse erfüllenden Möbeln. Schauen Sie sich unser Sortiment an – und wenn Sie mehr über unsere zusätzlichen Leistungen wie individuelle Raumplanung oder Sonderanfertigungen wissen möchten, sprechen Sie uns gerne an.